Nationales Inventar AqGR

Nationales Inventar AqGR

Willkommen auf den Seiten des Nationalen Inventars aquatischer genetischer Ressourcen in Deutschland (AGRDEU)!

AGRDEU wird vom Informations- und Koordinationszentrum für Biologische Vielfalt (IBV) der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) geführt. Auf den folgenden Webseiten sind vielfältige Informationen über die genetische Vielfalt der aquatischen genetischen Ressourcen in Deutschland für Sie bereitgestellt.

AGRDEU umfasst:

  • eine Artenliste mit allen in Deutschland in der Aquakultur oder wild vorkommenden Fisch-, Krebs- und Muschelarten, die aktuell oder potentiell in Fischerei und Aquakultur von Bedeutung sind,
  • Informationen zu Literaturquellen, in denen die genetische Vielfalt von Zucht- oder Wildfischbeständen untersucht wurde,
  • Informationen über genetisch charakterisierte On-Farm-Bestände bzw. in der deutschen Aquakultur gehaltene Zuchtbestände,
  • Informationen über genetisch charakterisierte In-situ-Vorkommen von Wildfisch-, Krebs- und Muschelvorkommen,
  • Informationen über Ex-situ Material von aquatischen genetischen Ressourcen, das in Kryo- oder in Lebendgenbanken erhalten wird.

AGRDEU hat folgende Aufgaben:

  • AGRDEU bildet als Referenzdatenbank den Erfassungsstand der aquatischen genetischen Ressourcen in Deutschland ab,
  • AGRDEU hält standardisierte genetische Informationen über die genetische Vielfalt von aquatischen genetischen Ressourcen aus abgeschlossenen und laufenden Studien bereit,
  • AGRDEU berücksichtigt neben Erhebungen und Modell- und Demonstrationsvorhaben der BLE auch externe Studien, die Informationen zur genetischen Vielfalt von in Deutschland genutzten aquatischen genetischen Ressourcen bereitstellen,
  • AGRDEU dient dem nationalen und internationalen Informationsaustausch zur genetischen Vielfalt von aquatischen genetischen Ressourcen in Deutschland,
  • AGRDEU dient der Umsetzung des Nationalen Fachprogramms zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung von aquatischen genetischen Ressourcen,
  • AGRDEU dient der Politikberatung z. B. bei Fragen zur Forschungsförderung von Aquakultur- oder Wildbeständen aquatischer genetischer Ressourcen herangezogen werden,
  • AGRDEU kann ggf. auch für fischereiliche Managementfragen, wie z.B. Fragen zum sachgerechten Fischbesatz herangezogen werden,
  • AGRDEU liefert Informationen über vorhandene Gewebeproben von aquatischen genetischen Ressourcen, die für wissenschaftliche Zwecke genutzt werden können.
Schließen