Detailinformationen In situ

Steckbrief des Wildbestandes:
Simssee

Allgemeine Bestandsinformationen
Allgemeine Bestandsinformationen
  • Herkunftsgewässer
    Simssee
  • Haupteinzugsgebiet
    Donau
  • Fischbesatz
    ja
Genetische Parameter
  • Angewandte Molekulargenetische Verfahren
    RAD-Sequenzierung (restricted site associated DNA-sequencing)
Weiteres
  • Bemerkungen
    Der Simssee wurde anhand von 20 Individuen untersucht, die sich entweder auf den #1B Maräne-Introgressed Cluster verteilten (7 Tiere), auf den #1C Maräne-Introgressed Cluster (3 Tiere) verteilen oder dem Bodensee-Cluster #3A und #3B (7 Tiere) zugeordnet sind. Nur zwei wurden randlich im #4A Donau-II Cluster gruppiert. Damit erscheint der Simssee als mehr oder weniger frei von autochthonen Donau-Elementen, was den historisch begründeten Erwartungen (siehe unten) entspricht. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Überdauern des historischen bekannten Maränen-Besatzes im Simssee nicht unwahrscheinlich ist.
Schließen