Detailinformationen In situ

Steckbrief des Wildbestandes:
Bodensee

Allgemeine Bestandsinformationen
Allgemeine Bestandsinformationen
  • Herkunftsgewässer
    Bodensee
  • Haupteinzugsgebiet
    Rhein
  • Gemeinde
    Schwaben/Lindau
  • Fischbesatz
    ja
Genetische Parameter
  • Angewandte Molekulargenetische Verfahren
    RAD-Sequenzierung (restricted site associated DNA-sequencing)
Weiteres
  • Bemerkungen
    Gemäß der durchgeführten Zuordnungsanalyse, kann der Bodensee als einer der wenigen Seen Süddeutschlands gelten der in seiner Artzusammensetzung mit den 3 endemischen See-Formen Sandfelchen, Gangdfisch und Blaufelchen noch ursprünglich ist. Allerdings wurden in der vorliegenden Analyse keine Silberfelchen des nahe gelegenen Untersees, und keine der wandernden Alpenrheinfelchen beprobt. Die wenigen beprobten Sandfelchen gruppieren sehr nahe beieinander, was als Hinweis auf ihre genetische Eigenheit gedeutet werden kann. Ein möglicher Einfluss historischen Besatzes aus Nordost-Europa (3 Proben), dem Donau-Einzug (1 Probe) und aus anderen Seen der Schweiz (1 Probe), kann durch wenige eindeutige Zuordnungen als gesichert gelten.
Schließen